Herzlich Willkommen auf meiner Homepage.

Schon seit Urzeiten haben die Menschen mit Bildern kommuniziert. Sei es mit gemalten Bildern an Höhlenwänden oder in steingemeisselte Hieroglyphen. Alle wollten ihre Gedanken, Erfahrungen oder Erlebnisse den anderen Menschen mitteilen. Nun gut, heute ist es einfacher geworden, man muss nicht mehr zwingend Farbe selbst herstellen und in feuchten Höhlen die Wände bemalen oder mit Hammer und Meissel bildliche Geschichten erzählen. Der Zweck der Fotografie ist aber derselbe geblieben.

Nebst der Fotografie als Hobby arbeite ich seit 2019 ehrenamtlich für den „Önziger“, einer Dorfzeitung die zweimal jährlich erscheint.

2018 erschien das Buch „1050 Jahre Oensingen – Werden und Wachsen“.

Mit einem tollen Team konnte dieses wunderschöne Buch, eine ausgewogene Mischung zwischen Dorfgeschichte und Bildband, in nur vier Jahren realisiert werden. Mehr Infos und eine kleine Leseprobe finden sie hier.